Masernschutzgesetz: Nachweis der Impfung bis zum 31.07.2021

3. Februar 2021

Masernschutzgesetz: Nachweis der Impfung bis zum 31.07.2021

3. Februar 2021

Der Nachweis über die Masernimpfung Ihres Kindes muss bei den Klassenlehrer*innen vorgelegt werden (Impfbescheinigung vom Kinderarzt oder Kopie des Impfausweises mit dem Original zur Vorlage).

Laut der Rundverfügung des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung vom 03.02.2021 muss dieser Nachweis den Schulen bis zum 31.07.2021 vorliegen.

Soweit der erforderliche Impfschutz nicht nachgewiesen wird, muss eine Meldung an das Gesundheitsamt erfolgen.

×