LEIBNIZ-JUNIOR-LAB 4b

Am Mittwoch, den 13.3.2019, waren zwei junge Männer von der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität in der Johanna-Friesen-Schule. Die Männer hießen Bessim und Jan. Sie haben mit uns viele Experimente gemacht. Als erstes haben wir einen Farbverlauf mit einem Filterpapier und Filzstiften gemacht. Danach haben wir vier verschiedene Körper gebastelt (Prisma, Quader, Zylinder und einen Körper in Pinguinform), die wir dann in einen Windkanal gestellt haben. Hinter den Formen war ein Tornado zu sehen, obwohl die Nebelmaschine schon wieder aus war. Zum Schluss haben wir noch einen Feuertornado gesehen.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht!
Nico, Carolin, Antonia, Cédric, Emma, Nora